Elektrotechnisch unterwiesene Person (EUP)

Der Umgang mit elektrischen Anlagen und der Aufenthalt in abgeschlossenen elektrischen Betriebsstätten stellt für Mitarbeiter und Techniker eine besondere Gefahr dar. Um die Risiken und Gefahren richtig einschätzen zu können und sich in diesen Anlagen sicher verhalten und bewegen zu können, bedarf es einer spezifischen Unterweisung. In diesem Kurs lernen die Teilnehmer die Risiken und Gefahren elektrischer Anlagen kennen und werden in sicheren Verhaltensweisen mit diesen unterwiesen. - Mit dieser Ausbildung kommen Unternehmer ihrer jährlichen Unterweisungspflicht nach Vorgaben der

Inhalte:

  • Grundlagen Elektrotechnik
  • Gefahren des elektrischen Stroms
  • Arbeiten im spannungsfreien Zustand
  • Die fünf Sicherheitsregeln
  • Persönliche Schutzausrüstung (PSA)
  • Erste-Hilfe bei Elektrounfällen
  • Schutzmaßnahmen und –geräte
  • Unfallbeispiele aus der täglichen Praxis
  • Abgeschlossene elektrische Betriebsstätten

Dauer:

Grundkurs/ Fortbildung: 8 Stunden

Termine für diese Veranstaltung

 

 

Mitgliedschaften - Verbände

WindWest - Wir bündeln Energie

TCB - Technologie Centrum Bissendorf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok